Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik

Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik

Herzlich willkommen auf der Webpräsenz der Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik.

Die Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik - oder auch kurz gesagt BFIT-Bund - ist eine unabhängige Prüfstelle für die digitale Barrierefreiheit von öffentlichen Stellen des Bundes. Wir sind als eigenständiger Bereich bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See angesiedelt und Sie finden uns am Standort der Regionaldirektion Berlin.

Als BFIT-Bund übernehmen wir zentrale Überwachungs- und Beratungsaufgaben für die Umsetzung von Barrierefreiheit im digitalen Bereich in Deutschland. Dabei sind sowohl technische als auch redaktionell-inhaltliche Anforderungen an die barrierefreie Ausgestaltung von digitalen Angeboten zu beachten.

Die BFIT-Bund befindet sich aktuell im Aufbau: Das Einrichten eines Testumfeldes für Tests auf Barrierefreiheit unter Alltagsbedingungen sowie der Aufbau unseres Teams sind im vollen Gange. Auch die Webpräsenz unserer Überwachungsstelle wird in den kommenden Wochen weiter wachsen und Informationen zur Überprüfung, zu anwendbaren technischen Standards sowie Testverfahren und weiteren Informationen vermitteln.

Bei unserer täglichen Praxis setzen wir die Anforderungen der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2016 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen um. Zu dieser Umsetzung gehören auch deren zugehörige europäische Normierungen und ins deutsche Recht überführten Gesetze und Verordnungen.

Um den öffentlichen Stellen des Bundes eine der zentralen Fragen im Zusammenhang mit der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 bereits heute zu beantworten, haben wir die Mustererklärung zur Erklärung zur Barrierefreiheit sowie zwei begleitende Umsetzungsleitfäden zur Implementierung der Erklärung zur Barrierefreiheit sowie des Feedback-Mechanismus in den eigenen digitalen Angeboten (Webpräsenzen, Webseiten, Apps, Intranets sowie Extranets) erstellt. Diese drei Dokumente stehen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.