Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik

Aktuelle Meldungen

Ein Richterhammer aus poliertem Holz liegt auf einer schwarzen Tastatur.

Glossar

Deutschsprachiges Glossar

non visual Desktop Access

Non visual Desktop Access (NVDA) bedeutet so viel wie "nicht visueller Desktop-Zugriff". Es handelt sich hierbei um ein kostenfreies Bildschirmleseprogramm (Screenreader). Das Programm wandelt Schrift auf dem Computerbildschirm in Sprachausgabe und/oder Braille-Schrift um, wenn ein entsprechendes Ausgabegerät vorhanden ist. Es ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen die selbständige Nutzung von Computern.