Überwachungsstelle des Bundes für Barrierefreiheit von Informationstechnik

Glossar

Deutschsprachiges Glossar

non visual Desktop Access

Non visual Desktop Access (NVDA) bedeutet so viel wie "nicht visueller Desktop-Zugriff". Es handelt sich hierbei um ein kostenfreies Bildschirmleseprogramm (Screenreader). Das Programm wandelt Schrift auf dem Computerbildschirm in Sprachausgabe und/oder Braille-Schrift um, wenn ein entsprechendes Ausgabegerät vorhanden ist. Es ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen die selbständige Nutzung von Computern.